Easy sports Lauf- und Krafttraining
0
Jetzt starten

Lauf- und Krafttraining

Mit dem richtigen Krafttraining nicht mehr hinterherlaufen


Dieter Baumann Lauftraining Dieter Baumann war am 6. Juni easy sports Experte für Lauf- und Krafttraining

Der Läufer läuft. Klar. Nur durch Joggen ist es nicht getan. Es gilt: Rumpf ist Trumpf. Eine gute Bauch- und Rückenmuskulatur schützt vor Haltungsschäden. Du machst dann auch beim Laufen eine bessere Figur. Bei langen Runden, wenn Deine Beine müde werden, kann eine gut trainierte Muskulatur im Oberkörper die allgemeine Körperspannung länger halten. Du joggst effizienter und hast die nötige Power, auch noch zum Endspurt anzusetzen.

Dazu solltest Du regelmäßig Basisübungen zur allgemeinen Kräftigung, ein Stretching-Programm und ein speziell auf die Bedürfnisse von Läufern zugeschnittenes Training absolvieren:

Durch ein allgemeines Krafttraining wird insbesondere Deine Rumpfmuskulatur gestärkt, um das Verletzungsrisiko beim Trainieren zu senken und Deine Wirbelsäule vor einer schädlichen Überbelastung vorzubeugen.
Beim spezifischen Krafttraining werden u.a. die natürlichen Bewegungsabläufe des Laufens imitiert wird. Das funktionelle Training (auch das aeroSling®) fördert das ökonomische Laufen, das es Dir leichter macht, mit höherer Qualität zu trainieren und Rennen schneller zu laufen. Dabei ist Dein eigener Körper das Trainingsgerät.

Durch neues Betreuungskonzept "medocheck" stellen wir sicher, dass Du einen individuellen Trainingszyklus durchläufst, mit nachfolgender regelmäßiger und geplanter Trainingskontrolle (Checkup) und –weiterentwicklung.

Laufen als Freizeitspaß

Lauf-Fitness als Freizeitspaß

Wenn Du auch „nur“ aus Spaß und Freude läufst, auch hier raten wir Dir, das Laufen mit Krafttrainingseinheiten zu unterstützen: Entlastung/ Gesundheit der passiven Strukturen (Bänder, Sehnen, Gelenke, Knochen, Knorpel) und aktiven Strukturen (Muskeln) und zur Stabilisierung des Rücken (Stützkorsett)

Laufen für ein Ziel

Lauf-Fitness für Marathonläufer

Hast Du ein bestimmtes Ziel vor Augen: Super! Wir checken Deinen Ist-Zustand und planen mit Dir gemeinsam die Lauf- und Krafttrainingseinheiten. Stecke Dir nicht zu schnell zu ehrgeizige Ziele. Deine Gesundheit steht auch hier an oberster Stelle: Entgegenwirken der Deformation der Wirbelsäule (Erhaltung der S-Struktur), Vermeidung von Verschleiß (passive Strukturen), Leistungssteigerung, Verändertes Kraft-Last-Verhältnis mit dem Ziel der Ökonomisierung des Laufens. Kraft gilt hier als Grundlage, sich technisch weiterzuentwickeln.

Laufen zur Gesunderhaltung

Lauf-Fitness für ältere Menschen

Laufen oder Radfahren ist gesund, sei es draußen oder im Club auf dem Laufband, Crosstrainer oder Ergometer. Im Fokus steht hier: die Ökonomisierung der Herzarbeit, das körperliche und psychosoziale Wohlbefinden, die Vorbeugung von Osteoporose (Bewegungsarmut ist der Hauptgrund für Knochenabbau) uvm.

Krafttraining

Rückenzirkel

Trainiere im Rückenzirkel mit qualifiziertem Trainer gezielt Deine Rumpfmuskulatur, fehlerfrei und effektiv mit viel Motivation und Spaß. Zur Verletzungsprohylaxe und zur allgemeinen Körper-Stabilisation.

Funktionelles Training

Funktionelles Training

Im funktionellen Training, können auf angenehme Art und Weise sowohl Kraft-, Ausdauer-, Geschwindigkeits- als auch Dehnungsübungen ausgeführt werden.

Kraftausdauertraining

aeroSling®

aeroSling® hilft Dir, Deine Kraft, Kraftausdauer und Muskelkoordination stark zu verbessern. Die integrierte, gelagerte Umlenkrolle erlaubt ein anspruchsvolleres Schlingentraining und hunderte von möglichen Übungen. Wir zeigen Dir spezielle Übungen zur Verbesserung Deiner Laufökonomie. Schon in vielen Clubs als Kleingruppentraining.

Bist du bereit? easy sport runningTeam